Birkenwerder BC 1908 - Einheit Grünow

21.04.2015 08:40

Auf Kunstrasen musste der FC 06 Einheit Grünow beim Birkenwerder Ballspiel Club antreten.

 

Die ersten Minuten verlaufen ohne große Möglichkeiten.

Grünow, spielbestimmend, arbeitet sich Position für Position nach vorne. Bleibt meistens aber in der gegnerischen Hälfte hängen. Birkenwerder versucht es ausschließlich mit langen Bällen und sucht zeitig den Abschluss.

Erst nach 13 Minuten die erste Chance der Gäste. Über Tony Oppelt landet der Ball bei Christopher Ouart, dessen direkter Abschluss zu ungenau ist. Auf der Gegenseite erreicht eine gute Flanke Ron Hass. Sein Kopfball landet ebenfalls im Aus. Nun werden die Torbemühungen etwas intensiver. Die Gastgeber sind dabei erfolgreicher.

Ein gut hereingebrachter Ball genau in den Lauf von Jens Tuchen nutzt dieser zur 1:0 Führung der Platzherren (25.). Den Ausgleich auf dem Fuß, direkt im Anschluss, hatte Paul Bittner. Von Fabian Zuzel gut in Szene gesetzt mangelt es hier an der Genauigkeit im Abschluss aus hervorragender Position. Das hätte es sein müssen (28.)!

Nun wird es hektischer und der Schiedsrichter ist nicht immer auf Höhe des Geschehens, zum Vorteil der Gastgeber. Zum Glück ohne Folgen. Nach anfänglicher Überlegenheit der Einheit häufen sich nun Ballverluste und der BBC kommt besser in die Partie. Gute Torchancen sind die Folge. So erreicht eine Ecke von Tuchen Patrick Lintz, der aus kürzester Distanz das Leder über den Kasten von Marcus Lange setzt (38.).

 

In der 2. Hälfte versucht es Bittner zu Beginn aus spitzem Winkel, trifft aber nur das Außennetz (47.).

Eine weitere gute Gelegenheit der Gastgeber folgt mit Glück für Grünow. Zügig von Tuchen auf Hass gespielt, semmelt der den Ball über das Grünower Tor (52.).
Ein Fernschuss von Tim Schilling verfehlt ebenfalls sein Ziel (55.).

Grünow deutlich offensiver, macht ein gutes Spiel ohne aber zwingend gefährlich zu werden. Einige Freistöße bringen nichts. Ein guter Fernschuss vom gut agierenden Abwehrchef Ronny Wittenberg geht ebenfalls knapp am Kasten von Kevin Jänecke vorbei (74.).
Grünow spielt nun klar besser, einzig ein Tor will einfach nicht fallen. Dafür sorgt die gut sortierte Abwehr der Randberliner. Die gehen nun robust in die Zweikämpfe, immer am Rande einer Karte.

Eine Minute vor Schluss sorgt eine Ecke von Oppelt für Aufregung. Matthias Manteufel wird dabei im Strafraum klar gehalten und kommt nicht zum Abschluss. Leider traut sich der Schiedsrichter nicht, auf den Punkt zu zeigen. Gesehen haben musste er es jedenfalls, da er gut stand. Leider blieb der Pfiff aus und Birkenwerder startet einen Konter. Diesen beendeten sie mit dem 2. Treffer durch den eingewechselten Martin Krieg (90+1) . Sein Fernschuss landete im leeren Grünower Tor, da Torhüter Lange mit aufgerückt war (89.).

 

Hier war heute eindeutig mehr drin und die Niederlage entsprach, wie so oft im Fußball, nicht dem eigentlichen Spielverlauf.

 

Für Grünow: Marcus Lange, Ronny Wittenberg, Jens Discher ,Christopher Ouart (46. Peter Merker), Jonny Richter (46. Gordon Fechner), Ferry Manteufel, Matthias Manteufel, Tony Oppelt, Fabian Zuzel (70. Kevin Manteufel), Christopher Regorius, Paul Bittner

 

Für Birkenwerder: Kevin Jänecke, Ron Hass (83. Martin Krieg), Christian Müller, Florian Mielke, Jens Tuchen (69. Carsten Schmidt), Andy Lehmann, Bastian Sonnenburg, Dolf Nahrath, Christian Koch, Tim Schilling (69. Alex Mores), Martin Mehle

 

Zuschauer: 80

 

Bericht von Mandy Merker

 

 

Zurück